Über

Auf den folgenden Seiten versuche ich die Jahre 1940 bis 1945 meines Urgroßvaters Hans M. zu rekonstruieren. Er diente in diesen Jahren als Panzersoldat beim Panzerregiment 6 aus Neuruppin. Nach den Angaben der WASt war er während des gesamten Krieges Angehöriger der ersten Abteilung (I./PzRgt 6) des Regiments

Diese Webseite soll mein Recherche-Archiv in der großen “Daten-Cloud” werden. Informationen, die ich auf Webseiten und in Foren bzgl. der I./PzRgt 6 finde, werde ich hier sammeln und v.a. auch die Quellen festhalten. Aber auch Angaben aus der riesigen Auswahl an Literatur und alten Archivbeständen sollen hier niedergeschrieben werden.

Dabei möchte ich großen Wert auf eine genaue Zitation legen und den ursprünglichen Verfasser (Textmaterial) bzw. Produzenten (Bild/Kartenmaterial) immer nennen. Sollte ich dabei doch einmal Fehler machen oder jemand möchte sein geistiges Eigentum nicht auf diesen Seiten sehen bzw. verletze ich Urheberrechte, so bitte ich darum, mir eine kurze E-Mail zukommen zu lassen. Selbstverständlich werde ich die betroffenen Inhalte umgehend entfernen.

Für Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik bin ich immer offen und dankbar. Ebenso sind jede Art von Informationen, die der Thematik dieser Webseite dienen, sehr dankbar!

Ansonsten hoffe ich mit dieser Seite anderen Suchenden vielleicht etwas weiterhelfen zu können.

Viele Grüße,
Patrick

25 Gedanken zu “Über

  1. Hallo!
    Da bin ich aber überrascht. Mein Großvater war ebenrfalls Angehöriger des Pz-Rgt6.
    Wenn ich irgendwie helfen kann, melde dich ruhig.
    Viel Erfolg bei der weiteren Recherche.

    Gruß
    Gerd

    • Mein Vater war auch Feldwebel und Panzerkomandant im pzr.rg.6 von Tula bis Kalmueckensteppe. Caen und Ardennen. Richard Müller. 3.4.1915. in Triglitz …wenn ich helfen kannmit infos gerne. MfG
      Krey59@web.de

  2. Hallo, auch ich recherchiere gerade zu der Kriegszeit meines Großvaters (Erwin Walter Hackius) Er diente auch im Panzerregiment 6. Leider weiss ich nicht welche Abteilung bzw. Kompanie. Es gibt mehrere Fotos, doch die wenigsten sind beschriftet. Sein Panzer hat die Turmnummer 312 oder 31? das ist leider schlecht zu erkennen. Wissen sie ob es Listen gibt in denen die Besatzungen aufgeführt sind bzw. Ordenlisten? Er hat auf einigen Bildern das Panzerkampfabzeichen und den “Gefrierfleischorden”, sowie das Vewundetenabzeichen. Leider gibt es keine Unterlagen und die WaST hat sich noch nicht gemeldet.
    Mit freundlichen grüßen
    Daniel hackius

  3. Mein Onkel war auch Angehöriger des PzRgt 6 in Neuruppin. Er ist am 11.01 1942 nahe Kireykowo (englische Schreibweise, Ort habe ich in Googleearth gefunden ) gefallen.
    Fw. Hans (Johannes) Werner, geb. in 1912 Berlin
    Ich habe leider keine näheren Angaben zu dem Einsatz an jenem Tage, nur weiß ich, dass er von einem Scharfschützen einen Kofschuss erhielt. Ich denke, dass auch diese Mannschaften infanteristisch eingesetzt wurden.
    Vielleicht gibt die Aufzeichnungen deines Ur-Großvater da etwas her?

    Beste Grüße

    Bodo Steiner

  4. Hallo bin im Besitz des Buches PzR6 Gewidmet Regiments Kommandeur
    Herrn Oberst Crüwell 1.2.1938-1.4.1939 falls Interesse bitte melden

  5. Hallo!
    Ist ja ziemlich ruhig hier.
    In einem Buch des PR6 der Traditionsgemeinschaft von 1974 habe ich den Namen gefunden. Dort steht kein Ort, lediglich das er zur 9. Kompanie gehörte.
    In dem Buch sind die Gefallenen der Feldzüge aufgelistet.

    Gruß
    Gerd
    Zitat:
    Bodo Steiner sagte am Januar 25, 2016 um 8:02 pm :

    Mein Onkel war auch Angehöriger des PzRgt 6 in Neuruppin. Er ist am 11.01 1942 nahe Kireykowo (englische Schreibweise, Ort habe ich in Googleearth gefunden ) gefallen.
    Fw. Hans (Johannes) Werner, geb. in 1912 Berlin

    • Hallo Gerd,

      kannst du mir Nähreres über das erwähnte Buch Traditionsgemeinschaft Pzrgt. 6 schreiben – oder die entsprechende Stelle der Erwähnung kopieren?
      Würde mich sehr freuen,

      Gruß Bodo
      Hatte leider den Link “verloren”.

      • Hallo Gerd,
        nochmals die Frage nach Fw. Johannes Werner. Ist etwas über die sog. Schlittenkompanie Ende 1941/Anfang 1942 bekannt?
        Der damalige Oberst Munzel hat sie wohl befehligt. Wann und wo war sie eingesetzt? Vielleicht erklärt sich der Einsatz von Panzersoldaten nach diesen Recherchen.

        Gruß Bodo

        • Hallo!
          Das Buch ist von der Traditionsgemeinschaft (1974). Dein Onkel ist dort gelistet allerdings war der Ort nicht bekannt.
          Ich habe das KTB für den Zeitraum, demnach unterstand die 3.PD dem Gen.Kdo. LV A.K.
          Es gibt eine Menge Seiten die ich dir gerne schicken würde, die könntest du dann selbst nach Hinweisen absuchen. Direkt am 11.01.42 konnte ich da nichts finden. Evtl. per Mail über Patrick.
          Gruß
          Gerd

  6. Hallo!
    Wenn sich hier noch Leute zum Thema melden sollten, dann bitte ich Patrick diese Infos zu sammeln und gesondert zu veröffentlichen, ohne sonstige Angaben zum Verfasser. Lediglich müßte dann die Quelle im Beitrag genannt werden.
    Falls es hier weitergehtl, melde dich doch einfach bei mir.

    Gruß
    Gerd

  7. War Panzerfahrer in der 8. Kp. PzRgt 6. Habe im lei. Zug einen Pz 2 gefahren.
    Mein Kommandant war Uffz. Wagner, Im Polenfeldzug wurden wir bei Hammermühle abgeschossen. Ich fuhr dann als Kradmelder weiter bis nach Brest -Litowsk.

  8. Lieber Patrick,
    wie geht es mit deinen Recherchen zur 1. Pz 6 voran? Mein Vater war viereinhalb Jahre als Panzersoldat Angehöriger dieser Einheit (12/40 – 6/45). Ich habe in den letzten vier Jahren eine vollständige Chronik seiner Kriegszeit erstellt. Falls von deiner Seite noch Interesse besteht können wir uns gerne über unsere Recherchen austauschen. Vielleicht ist ja noch etwas Neues dabei. Melde Dich. Ich würde mich freuen von Dir zu hören.
    Grüße
    Klaus

    • Hallo Klaus, vielen Dank für Deine Nachricht! Ich habe Dir eine E-Mail geschrieben. Falls die Mail bei Dir nicht eingegangen ist, überprüfe bitte mal Deinen Spamordner.

      Freue mich von Dir zu hören!

      Viele Grüße,
      Patrick

  9. Hallo Patrick!
    Wie kommst du mit deinem Projekt voran?
    Evtl. können wir ja mal schreiben. Wie kann ich denn hier den Leuten schreiben? Es wurde ja nach ein paar Daten gefragt. Falls ich da etwas finde möchte ich dem Fragenden gerne antworten.
    Gruß
    Gerd

  10. Hallo Leute..suche auf diesen Weg noch weg und Kampfkameraden meines Großvaters Paul Hille.afrikanischen Boden betreten 1942 ek 1 Inhaber .sowie Panzerkampfwagen Abzeichen.mein Opa hieß Paul hille.panzerkommandamt und Angehöriger der Wehrmacht im 6.panzerregiment neuruppin.43 verwundet als Kommandant eines. Bergepanzers.danach Kriegsgefangenschaft in Halifax. Kanada .

  11. Hat zufällig jemand aus dem zugehörigem Familiennachlass vom Panzer regiment 6 die Erinnerungsmedallie? Da ich ein wunderschönes Stück kürzlich bekommen habe und nähere Infos dazu suche, wäre das Klasse. Falls nicht und aufgrund der Verbundenheit zu diesem Regiment Interesse daran besteht, kann sich sehr gerne mit mir in Verbindung setzen. ICh denke bei dem ein oder anderen ist sie bestimmt besser aufgehoben. LG M.Z

  12. Hallo, ich hätte Interesse an der Medaille. Ich bin aus Neuruppin und beschäftige mich seit Jahren mit diesem Regiment und der Kaserne.
    Wäre schön wenn du dich meldest.
    Gruß Micha

  13. Hallo, bei einer Internetauktion kam ich durch Zufall an ein Foto einer militärischen Beisetzung eines Offiziers an der Ostfront. Es handelte sich hier um die Beisetzung eines Hptm. Gerhard SCHEFFLER, welcher am 03.10.1942 in der Region Woronesch gefallen ist. Nach gefundenen Informationen im Internet soll er auch Angehöriger des Panzerregiment 6 gewesen sein. Zum Zeitpunkt seines Todes war er aber Angehöriger des Generalkommandos XXIV.Panzerkorps. Die 6 Sargträger in Mannschaftsdienstgraden gehörten vielleicht zum Panzerregiment 6. Gibt es in der Chronik Informationen wo das Regiment im Oktober 1942 an der Ostfront gekämpft hatte und eine Übersicht zu den Offizieren des Regiments.

    Viele Grüsse

    Rüdiger

  14. Hallo Leute
    Habe noch zwei halbe Erkennungsmarken eine vom St II/Pz R6 Nr.33 Fundort + OG Ortslage Alt-ruppin.
    und 4/ Pz R6 Nr.73 Bg AB + OG. Fundort Ortslage Molchow
    Die Auskunft der Wast ,( zu aufwendig die Inhaber ausfindig zu machen, anhand der EK Marken Kartei )
    +OG ohne Gebeine
    kennt jemand diese Inhaber würde mich über eine Benachrichtigung freuen !

  15. Guten Tag,

    ich suche nach Informationen der meinen Großvater väterlicherseits, Wilhelm Wagner, der am 25.01.1945 bei Zamoly gefallen sein soll. Falls es irgendwelche Informationen zu ihm geben sollte, wäre ich über eine Nachricht dankbar. Er wohnte zuletzt in Lünen. sonst habe ich keine Informationen leider.

  16. Hey. I want to share with all the great news!

    A month ago an anonymous source sent me 7 bitcoins of wallets that double the bitcoins you sent and send back your purses twice as much.

    I am familiar with blockchain technology and therefore did not believe it.

    But my curiosity has gone up.

    I sent at my own risk and 0.5 bitcoins to one of these wallets and in just 2 hours, exactly 1 bitcoin came to my wallet.

    I was shocked!

    Then I started working with these bitcoins wallets and revealed the regularity that one wallet can send 0.5 to 5 bitcoins per day from one purse.

    At the moment I have 350 bitcoins of wallets from which I send 350 – 700 bitcoins daily and get twice as much.

    For a month, I became a multimillionaire.

    Another month I will work and become a billionaire.

    I already got what I wanted, I quit my job, paid off all my debts, bought a good house and a car from the Audi RS4.

    Now I feel like a human being and live for my own pleasure.

    These are the good bitcoins of wallets I earn:

    16mKn71otoYgAxij3y6MuCkWKco7MEa7Rn

    18WWctFEVNhLJKcg14wmykymx3kySuyTLy

    1BC2uQHHUdJzgRog7JMVE5cgWh37NCxwJc

    1L2NgRwBXb5kiQ4uNDT5iKHN1As6kkt4rL

    17dvrJFxoXA6dDxeGoLx3iVp7ogcbvr2nN

    1CnZgLpuPhr9e5PhPEJnDS8fh8HCM5w5oz

    1MaRdde6X7SGuoCdFNL2fmgpLomdx7peGC

    Now many people improve their financial status with these wallets but keep it a secret from everyone.

    I hate poverty, so I share with you all this method of earning, grab a piece of this huge and juicy cake.

    I will remind you once again. Send from one bitcoin your wallet strictly from 0.5 to 5 bitcoins per wallet per day, otherwise you will receive the same amount that you sent without doubling.

    This scheme of work is completely safe. You can work like me, create a lot of wallets and send them from each of them to the above wallets.

  17. Hallo,
    ich hatte einige Verwandte bei Pz 6 und suche Listen der Panzerbesatzungen.
    Gibt es sowas aus den Jahren 1939 bis 1942? Beste Grüße Hans Joachim

Hinterlasse einen Kommentar zu Ewansche Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>